BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(02661) 2641
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Eingewöhnung und Ganztagsangebot

Die Eingewöhnung in unserer Einrichtung

Jedes Kind ist einzigartig und braucht eine individuelle Eingewöhnungszeit. Gemeinsam mit den Eltern möchten wir über den Verlauf der Eingewöh- nung des Kindes sprechen und jeden Tag neu und individuell auf das Kind abstimmen. Es kann sein, dass das Kind eine längere Zeit benötigt, um sich in dem neuen Umfeld „Kiga“ zurecht zu finden. Es gibt aber auch Kinder, wo Eltern am zweiten Tag schon nach Hause gehen können.

 

Eine Eingewöhnung kann also 6 Tage dauern oder sogar 20 Tage. Bei Fra- gen, Anregungen, Problemen oder ähnlichem bitten wir die Eltern, uns direkt anzusprechen.

 

Die Eingewöhnung in Phasen dargestellt:

Grundphase: Die Grundphase dauert 3 Tage. Ein Elternteil bleibt für ca. 1 Stunde mit dem Kind in der Einrichtung im Gruppenraum. Die Eltern sollten sich hier eher passiv verhalten und die Erzieherin nimmt eine beobachtende und abwartende Haltung ein. Es findet noch kein Trennungsversuch statt.

 

Trennungsversuch: Am 4. – 5. Tag versucht der begleitende Elternteil, sich von dem Kind zu verabschieden und verlässt den Raum, bleibt aber in der Einrichtung. Die Trennungsdauer sollte hier max. 30 Minuten dauern.

 

Stabilisierungsphase: Ab dem 4. Tag übernimmt zunehmend die Erzieherin die Betreuung des Kindes. Die Trennungsversuche werden verlängert, der begleitende Elternteil bleibt in dieser Zeit noch in der Einrichtung.

 

Schlussphase: Der begleitende Elternteil verlässt die Einrichtung, bleibt aber jederzeit erreichbar.

 

 

Ganztagsplätze

Der Kindergarten kann zurzeit 44 genehmigte Ganztagsplätze anbieten. Eltern, die einen Ganztagsplatz benötigen, kontaktieren die Leitung des Kindergartens.

 

Je nach Bedarf und Verfügbarkeit wird entweder direkt ein Ganztagsplatz vergeben oder das Kind erhält einen Platz auf der Warteliste und rückt nach, sobald wieder Kapazitäten frei sind.

Um der großen Nachfrage für Ganztagsplätze gerecht zu werden, ist es leider nötig Arbeitsnachweise zu erbringen um den Bedarf nachzuweisen, dass dieser Platz benötigt wird.

 

 

Die Verpflegung

Von Montag bis Freitag erhalten die Ganztagskinder ein leckeres, gesundes Mittagsmenue. Seit August 2008 genießen die Kinder das Junior-Vita Konzept unseres Zulieferers „apetito“. Viele abwechslungsreiche Menues stehen wöchentlich auf dem Plan und werden von unseren Köchinnen Rosel und Beate liebevoll zubereiet.

 

Die Kosten für das Mittagsmenue betragen 2,50 € pro Kind und Tag.

 

Für eine bessere Planung, sollte entweder eine klare Regelung getroffen werden oder bis 9 Uhr eine Absprache mit dem Personal erfolgen.

 

 

Am Ende eines jeden Monats werden nur die Tage berechnet, an denen das Kind auch am Mittagessen teilgenommen hat und die Kosten von der Verbandsgemeinde eingezogen.

Info-Box

Kindergarten Stöffelkids
 

Schulweg 6
56459 Stockum-Püschen

 

Tel: (02661) 26 41
E-Mail: